Die Fan-Seite für alles und jeden

Deutsche Fanpage

23. November 2011 at 10:58

Erstes Soloalbum von Ex-Flippers-Sänger Olaf Malolepski

Als sich Deutschlands erfolgreichste Schlagerband aller Zeiten vor wenigen Jahren von der Bühne verabschiedete, brach für viele Fans eine kleine Welt zusammen. Auch für die Bandmitglieder Bernd, Manfred und Olaf ging damit eine Ära zu Ende. Doch jeder Abschied bedeutet auch gleichzeitig einen Neuanfang, zumindest für einen Kopf dieses Trios. Für Olaf wurde eine Vision wahr, als er im Oktober sein erstes Solo-Album herausbrachte: „Tausend rote Rosen“.

Vermutet hatten es seine Fans bereits. Ein Olaf ohne Musik – undenkbar. Zumal er kurz vor der Auflösung der Band in einem Interview verlauten ließ, dass stillsitzen und nichtstun nicht gerade zu seinen Stärken gehören. Eine große Umstellung ist das Album für die Fans dabei nicht geworden, denn Olaf bleibt der Linie treu, die schon die Flippers lange Jahre auf der Erfolgsspur gefahren haben. Eine zeitlose Schönheit, die im Handumdrehen die Herzen der Fans trifft und von langjährigen Partnern aus der Musikszene perfekt in eine gefällige Musik voller Wärme, Charme und Originalität umgesetzt wurde. Olaf trifft mit seiner Musik aber längst nicht nur „mitten ins Herz“, wie beim Titelsong „Tausend rote Rosen“, sondern regt auch zum Tanzen, Schunkeln und einfach nur Genießen an. Den krönenden Abschluss seines Soloalbums bildet dabei genau der Titel, auf den Olaf sich auf den Weg in seine Solokarriere gemacht hat „Jeder Abschied ist ein neuer Anfang“. Ein Motto, dass sich bereits durch sein ganzes Leben zieht – wie ein Blick auf die überaus vielschichtige Biografie dieses „Stehaufmännchens“ verrät – und ihm sicherlich auch eine grandiose Solokarriere bescheren wird.

Weitere Informationen auch auf der offiziellen Webseite www.olaf-m.de sowie www.ariola.de.

 

RSS feed for comments on this post | TrackBack URI